Kategorie: CARBON Trauringe

Schwarze Ringe aus Carbon mit Diamanten

177 Produkte

Schwarze Ringe aus Carbon mit Diamanten

Hier finden Sie traumhafte einfarbige Ringe aus Carbon und mehrfarbige Hochzeitsringe aus Titan/Carbon, Gold/Carbon in bester Qualität. 

Sie stehen nicht so auf das normale Ringe? Sie möchten etwas Spezielles? Dann haben wir was für Sie! Entweder einfarbige schwarze matte oder graue Ringe aus Carbon oder doch lieber Bicolor-Ringe aus Titan und Carbon oder Echtgold mit Carbon?

Mittlerweile gibt es auch Carbon-Ringe in anthrazit (grau). Carbon-Ringe sind Allergiefrei und besitzen eine tolle Haptik und sind super leicht, sodass sie quasi nicht zu spüren sind. Zudem extrem leicht ist und sich dadurch ein tolles Tragegefühl einstellt. 

Carbon Ringe und seine Eigenschaften!

Wenn Sie das extravagante suchen, werden Sie bei unseren Ringen aus Carbon fündig. Carbon ist ein Kunststoff, er besteht aus Kohlestofffaser und einer Epoxidharzverbindung.

Die Farbe geht von grau ( anthrazit) bis ins schwarz hinein. Wer also nicht das klassische Gold oder Weiß sucht, ist hier richtig. Das tolle an Carbon ist, dass es allergiefrei ist. Zudem extrem leicht ist und sich dadurch ein tolles Tragegefühl einstellt. Weiterhin ist das Material sehr robust gegen Stöße und Kratzer, sodass die Ringe täglich getragen werden können.

 

Hochzeitspaare die den Wunsch nach außergewöhnlichen Schmuckstücken haben und zudem ein tolles Design wünschen finden hier die richtigen Carbon Ringe.

Das schwarzmatte oder graumatte Carbon ist kratzfest und sehr widerstandsfähig.

Es gibt die Ringe nicht nur unifarben sondern auch in wundervollen Kombinationen mit anderen Materialien wie z.B. Carbon/Titan ringe mit Diamanten Besatz.

Ebenso sind Bicolor-Ringe aus Carbon mit Gelbgold,Weißgold oder den rötlich schimmernden Kupfer eine besondere Attraktion.

Bei Hochzeitstrauringe.de bieten wir Ringe aus Carbon von TitanFactory oder Tantalum Magic.

Diese besitzen eine erstklassige Qualität und Güte und werden natürlich bei uns in Deutschland produziert. Ringe aus Carbon ob in Grau oder schwarz in Kombination mit Edelmetallen wirken phantastisch.

Carbon mit Weißgold, Gelbgold, oder Rotgold bis hin zu Kupfer, bei uns bekommen Sie Ihre  individuellen Trauringe nach Ihrem Wunsch.


Carbonringe mit Brillanten oder Diamanten: der Brautring wirkt mit strahlenden echten geschliffenen Brillanten  sehr edel und elegant. Der Männerring aus Carbon wirkt maskulin und gleichzeitig modern.

Carbon-Ringe mit Titan oder Gold - Zeitlos modern!

Trauringe aus Carbon sind aktuell „die Trendsetter“ gerade bei jüngeren Paaren setzt dieses dunkle Material Emotionen frei. Das super leichte relativ neue Material, welches man aus dem Rennsport oder aus der Raumfahrt kennt, ist für die Herstellung von Ringen und Schmuck bestens geeignet.

Der Trend geht zu alternativen Materialien, welche neben Titan und anderen Edelmetallen auch im Schmuckbereich einen Einzug finden.  

Durch seine ausgefallene Optik, welche tief Schwarz ist und eine strukturierter Oberfläche besitzt, hat Carbon ein sehr organisches ausgefallenes Erscheinungsbild. 


Ebenso fantastisch aussehend sind Ring-Kombinationen aus Carbon mit Titan, Edelstahl, Gold- oder Bronze. Bitte beachten Sie, dass Ringe aus diesem Material sich in den Größen nicht verändern lassen.

Daher sollten Sie Ihre Größen kennen oder bei der Bestellung im Notizfenster angeben, dass Sie ein kostenloses Ringgrößenmaß bestellen möchten. Diesen senden wir Ihnen sofort nach der Bestellung zu.

Die Schmuckindustrie und insbesondere einige Trauringmanufakturen haben sich für das schwarze, ästhetisch aussehende, Material begeistert. 

Die schwarzen Kleinode sind durchweg individuelle Designerstücke die eine magische Wirkung auf die Betrachter haben. Jeder Carbon Ring wird in Handarbeit gefertigt und ist somit ein Unikat.

Diese federleichten Schmuckstücke überzeugen durch einen hohen Tragekomfort. Carbon fühlt sich organisch, warm und schmeichelnd an und der Schimmer der Oberfläche ist besonders edel. 

Trotzdem ist das Material extrem robust. 


Neben den puren Carbon-Ringen gibt es eine attraktive Auswahl von extravaganten Bicolor Kunstwerken. 

Das schwarze Carbon passt eigentlich zu jedem anderem Material. So findet Gelb-, Rot-, Rosé-, Weißgold, Palladium, Platin, Edelstahl, Titan, Bronze und Silber Einzug in die Werkstätten der Trauringschmieden. 

Diamanten schmücken den Carbon Ring der Dame


Auch Brillanten und andere Edelsteine können diese außergewöhnlichen Preziosen dekorieren. Die großartige Wirkung der, von den Brillantfassern, gefassten weißen Steine in dem schwarzen Ringrücken des Brautrings lässt Ihrer Liebsten einen Schauer über den Rücken laufen. 

Bitte beachten Sie bei der Bestellung, dass Ringe aus diesem Material nachträglich nicht in der Größe verändert werden können
Dieser, in der Regel schwarze, Stoff wird oft fälschlicherweise als Kohlefaser oder Graphitfaser bezeichnet.

Korrekt ist allerdings der Begriff, Kohlenstofffaser oder Carbonfaser. 
Das sind Fasern, die aus Kohlestoffhaltigen Ausgangsmaterialien hergestellt werden.

Durch eine entsprechende chemische Reaktion wird dieser neue und begehrte Faserverbundwerkstoff gewonnen. 
Zur Weiterverarbeitung in der Industrie wird die Faser verwendet aber auch verschiedenartige Gewebe stehen den verarbeitenden Unternehmen zur Verfügung. 


Bereits 1881 lies sich T.A. Edison seine Erfindung einer Kohlefasernglühlampe patentieren. 
Zu den heute bekannten Materialien ist es allerdings noch ein weiter Weg. 

Der entscheidende Schritt gelang 1963 in England wo der heutige verwendete Herstellungsprozess gefunden wurde. 
In der Praxis werden Carbonstücke hergestellt, indem Kohlenstofffasern beispielsweise in flüssiges Polyesterharz eingebettet werden. 


Durch das Zusammenführen der beiden Komponenten können die unterschiedlichsten Werkstücke hergestellt werden. 
Diese Teile haben hervorragende mechanische Eigenschaften wie hohe Festigkeit, Steifigkeit, wenig bis keine Materialermüdung. 


Durch die individuelle Ausrichtung der Fasern innerhalb des Werkstücks, kann die Stabilität zusätzlich beeinflusst werden. 
Der größte Vorteil dieses Werkstoffs ist allerdings das geringe Gewicht. So lassen sich heute Bauteile die früher aus Stahl, Aluminium und Titan hergestellt wurden durch diesen federleichten Werkstoff ersetzen. Fast täglich werden neue Einsatzgebiete gefunden. Weit verbreitet ist heute schon der Einsatz dieses Leichtbaumaterials in dem Fahrzeugbau (Formel 1), der Luft- und Raumfahrt (Boeing, Airbus), dem Sport und der Freizeit (Bogensport, Rennräder, Boote, Angelruten, Tennisschläger, Windsurfartikel, Motorradhelme) der Energietechnik und auch in der Schmuckindustrie.