Silber reinigen

Silber reinigen

Um angelaufenes Silber zu reinigen und es wieder zum Strahlen zu bringen, stehen dir verschiedene Hausmittel zur Verfügung:

  1. Zahnpasta:Trage Zahnpasta auf das angelaufene Silber auf, reibe sie sanft ein und lasse kurz einwirken. Spüle die Zahnpasta ab und poliere mit einem Baumwolltuch.

  2. Kernseife: Bereite ein Bad aus flüssiger Kernseife, heißem Wasser und einem Schuss Salmiakgeist vor. Lasse das Silber darin einweichen als Vorbehandlung.

  3. Zitronensäure: Presse Zitronensaft aus und lege das Silber hinein. Schrubbe mit einer separaten Zahnbürste und spüle anschließend mit Wasser ab.

  4. Saure Milch: Lege das Silber in eine Schüssel mit saurer Milch ein, lasse es über Nacht einweichen und spüle dann ab.

  5. Natron: Für gebürstetes Silber: Gib Natron auf eine nasse Zahnbürste, schrubbe das Silber damit ab.

  6. Rohe Kartoffeln: Schneide rohe Kartoffeln auf und reibe das Silberbesteck damit ab. Vorsicht beim Schneiden!

  7. Backpulver: Mische Backpulver mit Wasser zu einem Brei, verreibe diesen mit einer Zahnbürste auf dem Silber, lasse 30 Minuten einwirken und spüle ab.

  8. Asche: Tupfe einen feuchten Lappen in Zigarettenasche, reibe das Silber damit ab und gehe anschließend mit Seifenlauge darüber.

  9. Alufolie und Salz: Erhitze Wasser auf mindestens 60°C und gib pro Liter 5 Esslöffel Salz dazu. Rühre, bis sich das Salz aufgelöst hat. Platziere ein Stück Alufolie in den Topf und lege das Silber darauf. Koche alles einmal auf und nimm das Silber vorsichtig heraus - es ist heiß und glänzend wie neu.

Zurück zum Blog